Haltestelle-Woodstock Forum

  • 23. August 2017, 23:17:49
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Woodstock vom 3.- 5.8.2017 in Kostrzyn!!

Autor Thema: Camping auf dem Festival  (Gelesen 2625 mal)

renke

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 928
  • Das Leben ist zu kurz um kleine Autos zu fahren!
    • Facebook
Camping auf dem Festival
« am: 03. Juni 2016, 14:01:03 »



TOI CAMP das sind professionelle Campingplätze, die von der Firma TOI TOI Polska zusammen mit den Veranstalter der größten Veranstaltungen in Polen geschaffen werden.

Das erste TOI CAMP wurde für die Bedürfnisse des Woodstock Festivals (poln. Przystanek Woodstock) 2009 vorbereitet. Diese Initiative wurde von den Besuchern sehr positiv angenommen und stellte die Grundlage für eine intensive Entwicklung des Projekts dar. Unsere Mission ist es, den Besuchern, die sich auf dem Gelände von TOI CAMP befinden, höchste Standards an Dienstleistungen und Sicherheit zu gewährleisten.

Wir laden Sie ein, sich mit der Webseite, den News und Visualisierungen, wie auch dem Terminplan der nächsten Veranstaltungen, auf deren Gelände sich unsere Campingplätze TOI CAMP befinden werden, vertraut zu machen.

TOI CAMP gibt es bereits zum 9. Mal auf dem "Schönsten Festival der Welt."

-------------------------------
Ich persönlich kann ToiCamp empfehlen.
Ihr habt dort richtige Toiletten die ständig gesäubert werden.
Es gibt kleine Duschen mit warmen Wasser,dort sollte man mit wenig Kleidung hingehen weil kaum Platz ist um diese trocken aufzuhängen.
Auch haben sie eine eigene Gastronomie auf dem Gelände und alles zu den gleichen Preisen wie "draußen". Handy aufladen kostete ungefähr 50 Cent. Die Leute dort sind sehr freundlich und hilfsbereit und bewachen das Gelände 24 Std. Zutritt hat nur derjenige der bezahlt hat und ein Bändchen um´s Handgelenk trägt.

Auf dem ToiCamp sind natürlich auch Radfahrer willkommen.
  Gespeichert
....es grüßt der  renke

DonnieDon

  • Neuling
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
  • przkendjdkfkseb Woodstooooock!!!
Camping auf dem Festival
« Antwort #1 am: 25. Dezember 2016, 08:24:35 »

Jo, alles in allem bin ich auch vom Toi-Camp überzeugt.

Aber wer hier nur auf die Toilette wert legt, so wie ich, dem wird der Preis direkt einen Dämpfer geben. Da hab ich für die Neuen gute Nachrichen. 2016 war die Toilettensituation auf dem Festivalgelände wirklich gut. Ich muss wirklich sagen, dass es nie so gut war, wie 2016. Und ich hoffe, dass sie das beibehalten und weiter entwickeln. Nichts geht über einen entspannten Gang zur Honigbude. Und wenn man sich gut platziert hat, konnte man mehrmals am Tag direkt nach dem Reinigungswagen rein. Also hier auf jeden Fall n Daumen hoch.

Das Duschen ist natürlich eine Herausforderung. Da is man gut beraten, an den weniger frequentierten Zeiten zu duschen oder gleich 5l Kanister Wasser mitzunehmen um sich morgens in der Nähe vom Zelt zu waschen.

Beim Zelten muss man wirklich früh dran sein. Sonst muss man ziemlich weit laufen. Aber man is ja nie allein und sieht die spannendsten Sachen, die man meistens nicht mitbekommt, wenn man im TOI-Camp ist.

Wie ihr seht, geht es mit etwas Planung auch ohne TOI-Camp. Aber wer das Geld hat oder eine Familie, für den ist das TOI-Camp bestens geeignet. Es macht einem das Leben zwischen über einer halben Million Menschen angenehmer.
  Gespeichert
Diese verfluchten 360 Tage vorm Woodstock (  ._.)

renke

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 928
  • Das Leben ist zu kurz um kleine Autos zu fahren!
    • Facebook
Camping auf dem Festival
« Antwort #2 am: 22. Mai 2017, 21:57:17 »

Wie es aussieht plant Topi Camp Erneuerungen: Was ich erkenne ist das Familiencamp an der Straße vom Rondell zum Gelände,dort wo schon mal die Dixis standen.
  Gespeichert
....es grüßt der  renke

michiii

  • Neuling
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
  • ich rocke dieses Forum!
Re: Camping auf dem Festival
« Antwort #3 am: 01. Juni 2017, 15:55:19 »

Hi zusammen,
Ich habe da eine Frage. Ich plane mit 4 weiteren Personen in einem Auto+Zelt zu übernachten (2 im Auto, 3 im Zelt) und zwar mit dem Zelt direkt am Auto. Ist das auf dem TOI-Camp möglich? Dieser Absatz auf der TOI-Camp-Seite hat mich etwas stutzig gemacht:
"Der Zugang zu dem auf dem Parkplatz geparkten Wagen ist nur nach der Vorlage des Fahrzeugscheines möglich. Den Zugang kann nur eine Person haben."
Ich verstehe das so, dass die Autos separat parken müssen und nicht beliebig viele Personen an das Auto können, sodass es nicht so möglich ist, wie ich es dachte. Richtig?

Was würdet ihr mir als alternative empfehlen? Macht es Sinn, dass TOI Camp ohne Zelt und Auto zu nutzen, also wo anders zu übernachten und nur zum Duschen etc. (meine 4 Mitfahrer sind allesamt Frauen, die gerne diesen Komfort wollen :D) hinzugehen?

Danke für Eure Hilfe!!
  Gespeichert

renke

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 928
  • Das Leben ist zu kurz um kleine Autos zu fahren!
    • Facebook
Re: Camping auf dem Festival
« Antwort #4 am: 01. Juni 2017, 16:09:19 »

Du hast das schon richtig erkannt.
Im Toicamp kommst du nur mit Zelt ausser im Familiencamp wo auch die Wohnmobile stehen werden. Die Autos werden extra geparkt und bewacht und drinne schlafen ist dort nicht.
Der gesammte Innenraum (unten vor der Bühne) wird wahrscheinlich wieder eingezäunt und dort darf man nicht mit dem Auto drauf. Ausserhalb dieser Linie kannst du neben dem Auto zelten und im Auto schlafen.
Ich habe das auch oft in den letzten Jahren gemacht das ich das TOICAMP nur zum Duschen und für saubere Klos genutzt habe. Kostete dann pro Person von Mittwoch bis Sonntag 35 Euro. Die Preise für dieses Jahr sind wieder offline. Es ist dort wirklich sauber und du hast warmes Wasser zum duschen. Allerdings empfiehlt es sich ausserhalb der Stoßzeiten zu gehen da es dort sonst lange Schlangen gibt. Wenn du weitere Frage hast ....her damit.
  Gespeichert
....es grüßt der  renke

DonnieDon

  • Neuling
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
  • przkendjdkfkseb Woodstooooock!!!
Re: Camping auf dem Festival
« Antwort #5 am: 05. Juni 2017, 22:54:56 »

Ich empfehle auf die Toicamp-Geschichte zu verzichten. Die Klos werden echt immer besser. Wenn man da nur n bisschen aufpasst, kann man überall direkt hinter dem Reinigungsfahrzeug auf die Honigbude und alles is top. Also der Unterschied zwischen 2011 (wo noch die zu wenigen Hütten vollgeschissen bis oben hin waren) zu 2016 (wo mindestens 2 mal am Tag ne komplette Servicewäsche stattfand) ist riesengroß. Und jeder, der diesen Wandel miterlebt hat, hat mittlerweile auch keinen Schmerz mehr mit den Dixis. Was das Duschen angeht: Außerhalb des Toi Camps gibts auch fürn Euro Bezahlduschen mit warmen Wasser. Auch mit Stoßzeiten. Es is alles da und alles viel günstiger als Toi-Camp. Und wer richtg Spaß haben will, der nimmt sich morgens 30 Bier und wirft sich in den Wahnsinn von Mob, der sich an den öffentlichen Duschen rumtreibt. Das macht eh am meisten Spaß. Da sieht man was vom Woodstock. Da kommt das Feeling erst richtig rüber. Nackt. Feucht. In Hautkontakt. xD Have fun!!!
  Gespeichert
Diese verfluchten 360 Tage vorm Woodstock (  ._.)

renke

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 928
  • Das Leben ist zu kurz um kleine Autos zu fahren!
    • Facebook
Re: Camping auf dem Festival
« Antwort #6 am: 06. Juni 2017, 08:39:30 »

Das sollte man jeden selbst überlassen. Gerade Frauen brauchen saubere Klos. da Männer sich ja überall hinstellen zum urinieren!!
Der eine mag es etwas luxuriös und der andere duscht sich 7 Tage nicht....so unterschiedlich sind die Menschen. Das TOICAMP ist eine sinnvolle Einrichtung und ich werde weiter dafür Reklame machen.
  Gespeichert
....es grüßt der  renke

DonnieDon

  • Neuling
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
  • przkendjdkfkseb Woodstooooock!!!
Re: Camping auf dem Festival
« Antwort #7 am: 06. Juni 2017, 21:40:20 »

Das stimmt schon. Auch für Familien mit Kindern is das Toi-Camp sinnvoll. Also den kleinen würde ich das Chaos auf den Zeltplätzen nicht zumuten wollen xD
  Gespeichert
Diese verfluchten 360 Tage vorm Woodstock (  ._.)

schelletor

  • Neuling
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
  • ich rocke dieses Forum!
Re: Camping auf dem Festival
« Antwort #8 am: 28. Juni 2017, 13:29:22 »

Moin,

auf der Seite steht, es gibt eine Möglichkeit, Wertsachen zu deponieren. Wie sieht denn das von der Größe her aus? Wir sind am überlegen, wie wir anreisen. Wir würden mit dem Auto anreisen wenn a) wir das Auto am Zelt oder sehr in der Nähe parken können und b) es einigermaßen sicher wäre. Da beides glaube ich nicht ohne Weiteres geht, würden wir einfach mit der Bahn und großen Rucksäcken antanzen wollen. Die Rucksäcke möchten wir aber natürlich nicht den ganzen Tag mit herumschleppen und so bleibt die Frage, ob es möglich ist (große) Rucksäcke sicher wegzuschließen?

Gruß
  Gespeichert

renke

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 928
  • Das Leben ist zu kurz um kleine Autos zu fahren!
    • Facebook
Re: Camping auf dem Festival
« Antwort #9 am: 28. Juni 2017, 14:07:56 »

Toicamp hat bewachte Parkplätze,auch das Gelände wird 24 Std bewacht und Fremde haben keinen Zutritt. Ob die große Rucksäcke deponieren gleub ich eher nicht. Wäre eine Anfrage (englisch oder polnisch) per Mail erforderlich.

Mobil: +48 804 204 204

E-Mail: rezerwacje@toicamp.eu

Telefon der Hotline verfügbar zwischen 8.00 - 16.00 Uhr
  Gespeichert
....es grüßt der  renke
 

Seite erstellt in 0.083 Sekunden mit 24 Abfragen.