Wie alles begann

Alles hat mit dem WOSP am 03. Januar 1993 angefangen. Ein Herr Names Jurek Owsiak trat damals bei einer Musiksendung im poln. 2 Sender (TVP 2) auf und forderte die Leute zum Spenden für Krankenhäuser auf. Es gab und gibt finanz. Probleme in Polen, was Gelder für Gesundheit angeht.
Die Gelder wurden damals in Umschlägen verschickt. Diese wurden dann komplett an Kinderkrankenhäuser verteilt.
Am 02. März wurde dann offiziell das „Große Orchester der Weihnachtshilfe“ oder wie es auf poln. heißt „Wielka Orkiestra Swiatecznej Pomocy“ (WOSP) gegründet.
1993 wurden ganze 1.535.44,68 USD für Herzkrankheiten gesammelt. In den darauf folgenden Jahren wurden immer mehr Spenden eingesammelt und das jedes Jahr mit einem anderen Ziel (Nierenkrankheiten, Geburten, Säuglingsstationen, Kinderherzkrankheiten, Kinderunfallhilfen, Onkologiegeräte etc.).
So enstand die Tradition, dass am Anfang jeden Jahres jeden ersten oder zweiten Sonntag bis zu 120.000 freiwillige Helfer sich auf den Weg machen Gelder auf der Strasse zu sammeln. Jeder der heute auf der Strasse spendet, erhält einen kleinen Aufkleber auf seine Jacke geklebt, das Logo des WOSP, ein Herz.

Dann kam im Jahre 1994 eine tolle Idee auf: 25 Jahre nach dem richtigem Woodstock (1969) fand in den USA ein Jubiläums-Woodstock statt. Also beschloss man am 15. – 16. Juli 1995 ein Danke-Schön-Festival zu organisieren.

 



Alle Infos zu Haltestelle Woodstock